Didaktik-Fortbildungsprogramm im WS 2015/16

Die Didaktik-Fortbildungsangebote von SKILL für das WS 2015/16 sind ab sofort für Anmeldungen offen.

SKILL-Fortbildungen für Lehrende

Hier die Angebote auf einen Blick:

  • Hochschuldidaktik-Workshop für neue LektorInnen / Josef Weißenböck & Wolfgang Gruber
    Sa, 19. 09. 2015 / 09:00 – 17:00h
  • Methodenvielfalt für die Hochschullehre – innovative Vorlesungsmethodik / Olivia Vrabl
    Mi, 30. 09. 2015 / 10:00 – 17:00h
  • Lesen – wie bringe ich meine Studierenden dazu? / Olivia Vrabl
    Mi, 21. 10. 2015 / 10:00 – 17:00h
  • Kreative Entwicklung hochschuldidaktischer Methoden / Wolfgang Gerlich
    Fr, 06. 11. 2015 / 09:00 – 17:00h
  • Präsentation & Auftritt – mehr Präsenz und Ausstrahlung für Ihre Lehre / Daniela Zeller
    Mi, 16. 12. 2015 / 09:00 – 17:00h
  • Didaktik Praktisch! – Möglichkeiten von inhaltlichen ad hoc-Umfragen / Wolfgang Gruber
    Mo, 18. 01. 2016 / 09:00 – 11:00
  • Konflikte in der Hochschullehre – vom Ärgernis zur Entwicklungs-Chance / Matthias Haberl
    Mo, 22. 02. 2016 / 09:00 – 17:00h

Details zu den Workshops hier:

Anmeldung zu den Workshops bitte über das CIS der FH St. Pölten.  Rückfragen bitte an wolfgang.gruber@fhstp.ac.at bzw. 02742 / 313228 – 281.

Darüber hinaus stehen wir gerne für individuellen Support (z.B. Hospitationen von LVA) zur Verfügung.

Mit herzlichen Grüßen

Das SKILL-Team

 

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Author: Josef Weißenböck

Leiter des Kompetenzzentrums für Hochschuldidaktik "SKILL" an der FH St. Pölten seit 2008. Aufbau des hochschuldidaktischen Fortbildungs- u. Beratungsangebotes, Entwicklung des Lehrgangs zum “Zertifikat hochschuldidaktische Kompetenz” und der Vernetzungsveranstaltung “Tag der Lehre”. Inhaltliche Schwerpunkte: Didaktisches Design, Student Centered Learning, Blended Learning, aktivierende Lehrmethoden und Peer Learning als Strategie didaktischer Kompetenzentwicklung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.