SKILL zu Gast beim Tag der Lehre an der FH Oberösterreich in Hagenberg

SKILL war Ende Mai mit einem Beitrag am 3. Tag der Lehre der Fachhochschule Oberösterreich in Hagenberg vertreten. Leitthema der Veranstaltung war „Informelles und formelles Lernen in der Hochschule“ – siehe Tagungsprogramm hier. Besonders inspirierend war die Keynote von Prof. Georg Neuweg, der spannende und fundierte Hinweise zu einem sinnvollen Umgang von Hochschulen mit informell erworbenem Wissen und Kompetenzen zur Diskussion stellte – siehe Abstract des Beitrags hier.

Josef Weißenböck präsentierte unter dem Titel „Learning by Sharing – Peer Learning als Vernetzungs- und Kompetenzentwicklungsstrategie“ Ansätze der didaktischen Weiterbildung an der FH St. Pölten, innerhalb derer Peer Learning, also das systematische Voneinander-Lernen zwischen KollegInnen, eine wesentliche Rolle spielt. Hier der Abstract zum Beitrag. Detailliertere Informationen zu den einzelnen Ansätzen (Kollegiale Hospitation, ICM, Zertifikat Hochschuldidaktik, Tag der Lehre, dialogisches Evaluierungsmodell,…) finden sich in früheren Beiträgen auf dem Blog bzw. sind beim SKILL-Team erhältlich.

Derzeit gibt es noch keine online verfügbare Dokumentation zur Veranstaltung – als Appetizer mögen bis dahin die hier verfügbaren Tweets dienen: https://twitter.com/TiLLTeam/with_replies?lang=de

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Author: Josef Weißenböck

Leiter des Kompetenzzentrums für Hochschuldidaktik "SKILL" an der FH St. Pölten seit 2008. Aufbau des hochschuldidaktischen Fortbildungs- u. Beratungsangebotes, Entwicklung des Lehrgangs zum “Zertifikat hochschuldidaktische Kompetenz” und der Vernetzungsveranstaltung “Tag der Lehre”. Inhaltliche Schwerpunkte: Didaktisches Design, Student Centered Learning, Blended Learning, aktivierende Lehrmethoden und Peer Learning als Strategie didaktischer Kompetenzentwicklung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.