Aristophanes – Mixed Reality Theatre

Ein Beitrag von FH-Prof. Dipl.-Ing. Thiemo Kastel als Teil der Blogreihe im Vorfeld des 4. Tag der Lehre an der FH St. Pölten am 15. 10. 15

EpsonMoverioBT200_workshop_kastel trygaeus_animation_kastelAR’istophanes Mixed Reality befasst sich mit realen und virtuellen Darstellern bei Theaterproduktionen.

Am Tag der Lehre in der FH St. Pölten wird der neue Prototyp einer Virtual Reality Trainings App gezeigt. Mit einer EPSON Moverio BT200 Datenbrille, können Texte für eine Theaterrolle mit einem virtuellen Schauspieler erlernt werden. Dabei ist auch zu sehen, wie solche virtuellen Charaktere das sprechen erlernen.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Author: Wolfgang Gruber

Mag.phil. Wolfgang Gruber, geb. 1979 in Schärding, studierte Geschichte an der Universität Wien. Seine Schlüsselqualifikationen liegen in Global- und Umweltgeschichte / Simulationen / Rollenspiele und der Hochschuldidaktik. Seit 2009 ist er Universitätslektor an der Universität Wien und an der Universität für Bodenkultur, seit 2012 Trainer für Hochschuldidaktik an verschiedenen Hochschulstandorten in Deutschland und Österreich und seit 2012 Mitarbeiter im Service- und Kompetenzzentrum für Innovatives Lehren und Lernen der Fachhochschule St. Pölten. Seit 2015 verantwortet er hier den Bereich Game Based Learning und mit Herbst 2018 wird eine neuartige interdisziplinäre Lehrveranstaltung iLab an der FH St. Pölten unter anderem mit seiner Hilfe gestaltet und durchgeführt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.