Neues Didaktik-Fortbildungsprogramm für SS 2016 und WS 2016/17

Ab sofort ist das neue Didaktik-Fortbildungsprogramm der FH St. Pölten für das SS 2016 und das WS 2016/17 für Anmeldungen offen.

Entsprechend vielfachem Wunsch werden im neuen Programm

  • mehr Kurzformate (2 Stunden, kompakt 1 klar abgegrenztes Thema!) angeboten sowie
  • eine stärkere Differenzierung in Einsteiger- und Fortgeschrittenen-Angebote sowie
  • eine stärkere Differenzierung nach Zielgruppen (z.b. externe LB oder LB in MINT-Fächern) umgesetzt.

Wie bereits letztes Jahr verweisen wir besonders auf die zusätzlich verfügbaren Angebote durch unsere Kooperation mit der FH Technikum Wien – siehe ganz am Ende des Programms.

Anmeldung zu den Workshops bitte über das CIS der FH St. Pölten.  Rückfragen bitte an wolfgang.gruber@fhstp.ac.at bzw. 02742 / 313228 – 281

Didaktik_Marktplatz

Darüber hinaus stehen wir gerne für individuellen Support (z.B. Unterstützung bei der LV-Planung oder Hospitationen von LV) zur Verfügung.  Aktuelle Infos über innovative Lehr- und Lernszenarien aus der FH St. Pölten und der deutschsprachigen Hochschulszene finden Sie in unserem SKILL-Blog.

Mit herzlichen Grüßen

Das SKILL-Team

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Author: Josef Weißenböck

Leiter des Kompetenzzentrums für Hochschuldidaktik "SKILL" an der FH St. Pölten seit 2008. Aufbau des hochschuldidaktischen Fortbildungs- u. Beratungsangebotes, Entwicklung des Lehrgangs zum “Zertifikat hochschuldidaktische Kompetenz” und der Vernetzungsveranstaltung “Tag der Lehre”. Inhaltliche Schwerpunkte: Didaktisches Design, Student Centered Learning, Blended Learning, aktivierende Lehrmethoden und Peer Learning als Strategie didaktischer Kompetenzentwicklung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.