Spielen wir gemeinsam: ICM einführen

Barbara Geyer-Hayden wird bei der Konferenz Inverted Classroom and beyond 23. & 24. 2. an der FH St, Pölten einen spannenden Workshop gestalten, der auch Elemente aus dem Game Based Learning enthält.

„Im Workshop “Spielen wir gemeinsam: ICM einführen” geht es um Strategien zur Einführung des ICM. Damit wir beim Workshop möglichst viel voneinander lernen und neue Strategien entwickeln, erarbeiten wir diese Inhalte in Form eines Spieles.

Spielanleitung

Die Teilnehmer des Workshops teilen sich zu Beginn in zwei Teams auf. Das eine Team ist das “Lösungsteam ICM”: Es trägt in stillem Brainstorming Vorteile und Stärken von ICM für eine Hochschule zusammen und schreibt jede Idee auf eine Karteikarte. Das andere Team ist das “Aufgabenteam ICM”: Es trägt in stillem Brainstorming potentielle Probleme und Aufgaben bei der Einführung des ICM zusammen und schreibt ebenfalls jede Idee auf eine Karteikarte.

Danach beginnen die Teams gemeinsam eine Geschichte zu erzählen. Das “Aufgabenteam ICM” nimmt eine Karte von seinem Stapel und spielt sie aus, wobei sie eine Situation beschreibt, in der das entsprechende Problem tatsächlich auftreten könnte. Das “Lösungsteam ICM” spielt dann aus seinem Stapel eine Karte, die zu der Aufgabe passt.

Wenn es eine Karte und somit eine Lösung zu bieten hat, bekommt das Team einen Punkt. Wenn nicht, bekommt das “Aufgabenteam ICM” einen Punkt, und die Teams entwerfen gemeinsam eine Karte, die zur Aufgabe passt. Da Spiel geht so weiter: Aufgabe, Lösung, Aufgabe, Lösung, usw. bis die Geschichte zu Ende erzählt ist.

Vorbereitung

Als Vorbereitung können alle Teilnehmer Ideen für Vorteile (“Lösungen”) und Probleme (“Aufgaben) bei der Einführung des ICM sammeln.

Das Spiel ist auch in die hybriden Schnitzeljagd mit eingebunden. Mit einer Pinnwand am Marktplatz können schon vor Beginn des Workshops Ideen gesammelt werden, die wir später nutzen können.

Ziele des Workshops

  • Gemeinsam Strategien zur Einführung von ICM entwickeln.
  • Bestehendes Wissen der Teilnehmer zu Herausforderungen und Lösungen bei der ICM Einführung sammeln.
  • Spaß beim gemeinsamen Spielen haben.

Barbara Geyer-Hayden

Studiengangsleiterin des Fachhochschul-Masterstudienganges Angewandtes Wissensmanagement. Das Inverted Classroom Model wird für den gesamten Studiengang, der einen E-Learning Schwerpunkt hat, implementiert. @barbarageha hat an mehr als 10 Fachhochschulen, Universitäten sowie Pädagogischen Hochschulen unterrichtet und dabei ihre Erfahrung auf 12 Jahren beruflicher Tätigkeit in nationalen und internationalen Wissensmanagement-Projekten eingebracht.

 

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Author: Redaktion

Der SKILL-Redaktionsaccount wird zum Einstellen von GastautorInnen genutzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.