6. Tag der Lehre – Call for Contributions

Am 19. Oktober 2017 findet an der FH St. Pölten bereits zum sechsten Mal der „Tag der Lehre“ statt. Thematischer Fokus ist diesmal:

„Deeper Learning“ – (wie) geht das?

Der renommierte NMC HORIZON-Report 2016 definiert als mittelfristigen Trend in der internationalen akademischen Aus- und Weiterbildung einen „Paradigmenwechsel zu Deeper Learning-Methoden“. Gemeint ist damit die Herausforderung, wie es in der Lehre gelingen kann, oberflächliches Lernen („Surface Learning“), das sich auf reproduzieren von Informationen beschränkt, in Richtung von tiefgehendem Lernen („Deeper Learning“) zu transzendieren. „Deeper Learning“ zielt auf die Förderung von kritischem Denken, Dialogorientierung, Problemlösungsmethoden, Zusammenarbeit und selbstbestimmtem Lernen.

Die Fachhochschule St. Pölten setzt im Jahr 2017 einen Schwerpunkt rund um dieses Entwicklungsfeld. Im Rahmen eines Aktionsplans „Kompetenzorientierung // Deeper Learning“ sollen einerseits bestehende Projekte und Initiativen FH-weit bekannt gemacht und miteinander vernetzt und darüber hinaus im Rahmen eines zwischen Hochschulmanagement und Departments vereinbarten Themenclusters neue Lehrentwicklungsprojekte generiert werden.

Wir laden daher sowohl alle Lehrenden der FH St. Pölten als auch KollegInnen aus dem gesamten deutschsprachigen Hochschulraum ein, sich bis Ende März am Call for Contributions zu beteiligen. Details: http://skill.fhstp.ac.at/tag-der-lehre/6-tag-der-lehre/

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Author: Josef Weißenböck

Leiter des Kompetenzzentrums für Hochschuldidaktik "SKILL" an der FH St. Pölten seit 2008. Aufbau des hochschuldidaktischen Fortbildungs- u. Beratungsangebotes, Entwicklung des Lehrgangs zum “Zertifikat hochschuldidaktische Kompetenz” und der Vernetzungsveranstaltung “Tag der Lehre”. Inhaltliche Schwerpunkte: Didaktisches Design, Student Centered Learning, Blended Learning, aktivierende Lehrmethoden und Peer Learning als Strategie didaktischer Kompetenzentwicklung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.