#icmbeyond18 – Inverted Classroom meets Gamification

Prof. Dr. Stephan Weyers, Technische Hochschule Mittelhessen bringt sich bei der Konferenz Inverted Classroom and beyond am 20. & 21. 2. an der FH St. Pölten mit einem Beitrag zum Knowledge Café  (Überblick zum Programm) ein:

In einer Großveranstaltung Statistik wurde Inverted Classroom mit einem Spiel- und Punktesystem kombiniert. Dadurch sollten die Studierenden zum kontinuierlichen, selbsttätigen Lernen während des Semesters motiviert werden.
Die Idee des Gamification-Ansatzes war eine Kombination aus Einzelwettbewerb und gemeinsamen Anstrengungen als ganzer Kurs. Es gab wöchentliche Tests mit kompetitiven Elementen (z.B. eine Top-30-Rangliste). Zu den Belohnungen, die nur gemeinsam erreicht werden konnten, zählten bspw. der Taschenrechner bzw. ein erlaubter Formelzettel in der Klausur oder das Abstimmen über Klausurinhalte. Dazu mussten u.a. genug aktive Beiträge in der Vorlesung oder im Moodle-Forum geleistet werden. Als Kleingruppe konnten die Studierenden Klausur- und Anwendungsaufgaben einreichen. Die besten Beispiele wurden prämiert und auch tatsächlich in der Klausur verwendet.
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Workshops erwarten größtenteils positive, aber auch einige negative persönliche Erfahrungen sowie quantitative Auswertungen auf Basis der Testergebnisse und Fragebögen. Auf dieser Grundlage werden wir einzelne Fragestellungen gemeinsam diskutieren und weiterentwickeln.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Author: Redaktion

Der SKILL-Redaktionsaccount wird zum Einstellen von GastautorInnen genutzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.