#icmbeyond18: ICM / Blended Learning im fachspezifischen Englischunterricht für berufsbegleitend Studierende

Dagmar Archan (FH Campus 02, Graz) bringt sich bei der Konferenz Inverted Classroom and beyond am 20. & 21. 2. an der FH St. Pölten beim DialogPosterWalk (Überblick zum Programm) ein:

Wie sinnvoll sind Inverted Classroom-Konzepte im hochschulischen Sprachunterricht? Welche Vorteile bringt der Einsatz von Social Media mit sich? Wie kann Blended Learning verwendet werden, um einen Mehrwert für berufsbegleitend Studierende zu schaffen?

Diese Fragen werden basierend auf der Vorstellung einer fachspezifischen Englischlehrveranstaltung an einer österreichischen Fachhochschule, die auf einem Blended Learning-Konzept basiert und dem Inverted Classroom-Prinzip folgt, beantwortet. In dieser Lehrveranstaltung werden traditionelle Präsenztermine mit Onlinephasen unter Einsatz verschiedenster Medien, z.B. Blogs und Social Media, verknüpft. In den Präsenzeinheiten werden Fragen zu den selbst erarbeiteten Inhalten beantwortet. In den Onlinephasen fungiert die Lektorin als Unterstützerin der Studierenden. Mit Hilfe vieler kleiner Aufgaben, aber auch durch die Zurverfügungstellung von Online-Materialien und Feedback via Social Media oder Screencasts werden studierendenzentrierte Lernarrangements geschaffen, in welchen die Studierenden sich aktiv Wissen aneignen und ihre Lernprozesse selbst bestimmen können.

Der Vorstellung dieses Konzepts (siehe auch https://www.campus02.at/wp-content/uploads/2016/10/2016_09_16_LV-Konzept_Bewertung_Archan.pdf, https://youtu.be/7YXBf56_HyY) folgt eine Analyse der studentischen Evaluierungen sowie des Lernerfolgs der Studierenden und, nicht zuletzt, die Diskussion der Frage, ob dieses Inverted Classroom-Konzept Mehraufwand, Mehrwert und/oder mehr Motivation für Studierende und Lehrende mit sich bringt.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Author: Redaktion

Der SKILL-Redaktionsaccount wird zum Einstellen von GastautorInnen genutzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.