#icmbeyond18: Online-unterstützte Weiterbildung zur Einführung des Lehrplans 21 im Kanton Zürich

Carola Brunnbauer vom Digital Learning Center der Pädagogischen Hochschule Zürich berichtete über die Einführung des Lehrplans 21 im Kanton Zürich und wie mit dem Inverted Classroom Model die Lehrerinnen- und Lehrerweiterbildung auf den Kopf gestellt wurde.  Sie stellte ebenfalls ein Poster zum Thema.

Die Einführung des Lehrplans 21 im Kanton Zürich stellt die klassischen kursorischen Formate der Lehrerinnen- und Lehrerweiterbildung sprichwörtlich auf den Kopf. Mit der «online-unterstützten Weiterbildung» (https://phzh.ch/lp21-online) nimmt das Inverted Classroom Model Einzug in die Palette von Angeboten.

Erstmals heißt es nun «online first» für etwa 15.000 Lehrpersonen im Kanton. Mit den vier Online-Lerneinheiten «Grundlagen», «Beurteilung», «Deutsch» und «Mathematik» erarbeiten sie das Basiswissen für die Umsetzung des Zürcher Lehrplans 21 in ihrem Unterricht, analysieren ihre Praxis und setzen Entwicklungsschwerpunkte.

Im Anschluss an die Bearbeitung der Online-Lerneinheiten kann jede Schule entweder einen schulinternen Weiterbildungstag (SCHILW+) mit Fachpersonen der Pädagogischen Hochschule Zürich buchen oder selbst mit einer Planungshilfe eine Teamweiterbildung gestalten. Hier werden Arbeitsaufträge aus den Online-Lerneinheiten wieder aufgegriffen und in Gruppen besprochen. Das angeeignete Wissen wird vertieft und ein Anwendungsbezug hergestellt. Es geht um die Klärung offener Fragen, die Diskussion im Schulteam und die Planung nachfolgender Umsetzungsschritte.

Nach anfänglicher Skepsis ist das Eis gebrochen. Auch Lehrpersonen ohne fundierte Computerkenntnisse haben gesehen, dass man sich in den Online-Lerneinheiten schnell zurechtfindet. Die Kombination aus vorgeschalteter Online-Phase und Vertiefung im Team überzeugt auch jene, die darin eine Sparmaßnahme oder Weiterbildung zweiter Klasse gesehen haben. Und so ist der Weg geebnet für den Einsatz von ICM, nicht nur in der Ausbildung, sondern auch in der Weiterbildung.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.