Didaktik-Weiterbildungsangebote im WiSe 2019/2020

Die aktuellen Didaktik-Weiterbildungen für das WiSe 2019/2020 sind ab sofort für Anmeldungen offen.

Überblick über die Angebote:

  • Rhetorik und Körpersprache für Lehrende / Wolfgang Bilinski / Mi, 11. September 2019 /  9.00 – 17.00
  • Hochschuldidaktik-Workshop für neue LektorInnen / Josef Weißenböck & Wolfgang Gruber /  Sa, 21. September 2019 / 9.30 – 17.00
  • Mehr als Wissensabfrage – Kompetenzorientiert prüfen / Anja Centeno García /  Do, 3. Oktober 2019 / 9.00 – 17.00
  • Tag der Lehre: Prüfen in der Hochschullehre neu denken: Good Practices – Herausforderungen – Visionen / Do, 17. Oktober 2019 / 9.00 – 17.00
  • Bologna in a Nutshell / Katalin Szondy / Mi, 6. November 2019 / 9.30 – 11.30
  • Aufmerksamkeit generieren / Michael Wekerle-Dreier / Mo,  25. November 2019 / 17.00 – 20.00     [Kooperations-Veranstaltung mit FH Technikum Wien]
  • eCampus (noch) effektiver für die Lehre nutzen / Wolfgang Gruber / Mi, 27. November 2019 / 12.00 – 15.00
  • Didaktik-Café: Lernen von beispielgebenden LV aus der FH St.Pölten / Do, 5. Dezember 2019 / 15.00 – 16.30
  • Kommunikation und Gesprächsführung in der Lehre / Sabine Sawczynski /  Do, 19. Dezember 2019 / 9.00 – 17.00
  •  Didaktische Reduktion – mit großen Stoffmengen umgehen / Webinar / Martin Lehner. Do, 23. Jänner 2020 / 17.00 – 18.00   [Kooperations-Veranstaltung mit FH Technikum Wien]

Die Details zu den Weiterbildungs-Workshops finden sich unter: Weiterbildungsprogramm_WiSe2019_20

Anmeldung bitte über das CIS  oder über  skill@fhstp.ac.at

Herzliche Grüße

das SKILL-Team

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

Author: Wolfgang Gruber

Mag.phil. Wolfgang Gruber, geb. 1979 in Schärding, studierte Geschichte an der Universität Wien. Seine Schlüsselqualifikationen liegen in Global- und Umweltgeschichte / Simulationen / Rollenspiele und der Hochschuldidaktik. Seit 2009 ist er Universitätslektor an der Universität Wien und an der Universität für Bodenkultur, seit 2012 Trainer für Hochschuldidaktik an verschiedenen Hochschulstandorten in Deutschland und Österreich und seit 2012 Mitarbeiter im Service- und Kompetenzzentrum für Innovatives Lehren und Lernen der Fachhochschule St. Pölten. Seit 2015 verantwortet er hier den Bereich Game Based Learning und mit Herbst 2018 wird eine neuartige interdisziplinäre Lehrveranstaltung iLab an der FH St. Pölten unter anderem mit seiner Hilfe gestaltet und durchgeführt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.