#smartsetting – hybride Arbeitszenarien

Christian F. Freisleben nahm im September und Oktober 2019 an #smartsetting teil, einer Weiterbildung der Züricher Hochschule der Künste. Diese beschäftigte sich mit der Frage, wie Weiterbildungen gut gestaltet werden können, an denen Teilnehmende sowohl in physischen Räumen als auch gleichzeitig online (so wie z. B. ich) teilnehmen.

Ich habe hier zu vier der Sessions reflektiert sowie daraus Learnnings / Empfehlungen abgeleitet, die sich in diesem kommentierbaren Online-Dokument finden. Viele der Erkenntnisse gelten eben so für Weiterbildungen, die „nur“ in physichen Räumen oder „nur“ online stattfinden. So freue ich mich auf Kommentare und Ergänzungen!

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

Author: Redaktion

Der SKILL-Redaktionsaccount wird zum Einstellen von GastautorInnen genutzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.