Kollaborative Tools am eCampus (Moodle)

Hinter dem eCampus der FH St. Pölten steckt die Open Source Software „Moodle“. Diese dient nicht nur dazu, Studierenden Zugang zu digitalen Dateien zu ermöglichen sowie diesen einen guten Überblick zur Lehrveranstaltung zu geben. Die vielfältigen im eCampus verfügbaren „Lernaktivitäten“ sind auch ein wichtiger Baustein einer dialogorientierten und partizipativ ausgerichteten Didaktik.

Vielfältig einsetzbar ist in diesem Zusammenhang ist das allgemein bekannte Werkzeug Forum, das – asynchron – z.B. Online-Gruppenarbeiten, Diskussionen, Materialsammlungen und peer-review ermöglicht. 

Im Folgenden werden  eCampus-Werkzeuge vorgestellt, die weniger bekannt sind und besonders für kollaboratives Arbeiten geeignet sind:

Zu diesen Werkzeugen wird auch ein Präsenz-Workshop angeboten. Infos & Anmeldung dazu: hier.

Datenbank

Eine Datenbank ist einer Tabelle sehr ähnlich. Eingetragen werden können hier Bilder, Dateien, Links/URLs, Zahlen und Texte. Lehrende bzw. Lehrende gemeinsam mit Studierende entwickeln dort eine Struktur, der dann die verschiedenen Elemente zugeordnet und dort leicht wiedergefunden bzw. gefiltert werden können. Alle arbeiten dann gemeinsam an der selben Datenbank, wobei dies nicht snychron möglich ist. Einige Einsatzoptionen:

  • Im Unterricht erstellte Aufgaben oder Projekte vorstellen
  • Digitales Archiv bzw. Sammlung von Materialien & Daten für den Unterricht
  • Sammlungen von Informationen (Wissensbasis) als Grundlage für Projekte, Forschungsarbeiten, …
  • (durchsuchbare) Austauschplattform für Hausarbeiten, Konzepte oder Ähnliches
  • Kommentieren von Einträgen anderer Lernender und eigener Einträge (also auch Peer Assessment)

Hier noch mehr Informationen zur „Datenbank“ von Moodle und eine hilfreiche Beschreibung der Humboldt Universität Berlin.

Zur Übersicht

Glossar

Ein Glossar ist eine Liste an Fachbegriffen und dazugehörigen Erklärungen, die in diesem Fall gemeinsam von Lehrenden und Studierenden bearbeitet wird (nicht synchron möglich). Beiträge können gegenseitig bewertet oder kommentiert werden. Einige Einsatzoptionen:

  • (Fach)Vokabellisten
  • Literaturverzeichnis
  • Gegenüberstellung konträrer Definitionen
  • Auflistung von FAQ zur Lehrveranstaltung, zu einem Projekt, zu einem Thema.

Hier noch mehr Informationen zum „Glossar“ von Moodle, eine gute Anleitung der Uni Potsdam und im dazu ergänzenden eteachingKompass (didaktische Hinweise)

Zur Übersicht

Einbetten von Padlet

Padlet ist eine Art Online-Pinnwand. Die Funktionen sowie didaktische Einsatzformen werden hier ausführlicher beschrieben. Über den Befehl  „In deinem Blog oder deine WebSite einbetten“ in Padlet kann ein html-Code kopiert werden, der dann auch in Moodle integrierbar ist. Achtung: Voraussetzung dafür ist ein padlet-Konto und dass beim jeweiligen Padlet die Einstellung gewählt wird, dass es über Google nicht auffindbar ist. Daten aus einem padlet können auch exportiert werden.

Zur Übersicht

 

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail