Keynote 21. 2.: Ellen Roemer

Die Keynote am 2. Tag der icmbeyond18 wird von Prof. Dr. Ellen Roemer (Hochschule Ruhr West) gestaltet werden (siehe auch dazu diesen Blogbeitrag mit einem inspirierenden Videogespräch mit Ellen Roemer). Sie hat u. a. eine Lehrveranstaltung zu „Internationales Kundenbeziehungsmanagement“ mit Ansätzen des ICM gestaltet und beschäftigt sich insgesamt schon länger mit innovativer Didaktik. Darüber hinaus interessiert sie sich für die empirische Messung des Lernerfolges von ICM.

In Ihrem Beitrag wird Sie die immer wieder brennenden Thema behandeln: Wie läßt sich der Vorbereitungsaufwand für Lehrveranstaltungen die nach dem Inverted Classroom Modell gestaltet sind mit allen Anforderungen als Lehrende / Forschende vereinbaren? Welche Unterstützung – auch auf strategischer Ebene – brauchen Lehrende? Wie veränndert sich der Lernerfolg durch das ICM, also welche Wirkung(en) hat der Einsatz dieses Modells?

Weiters berichtet sie aus der Praxis an der Hochschule Ruhr West und leitet daraus Handlungsempfehlungen ab.

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail