8. Tag der Lehre – jetzt anmelden

Die Anmeldung zum Tag der Lehre 2019 am 17. Oktober läuft bereits auf vollen Touren!

Leitthema in diesem Jahr ist:

„Gelernt wird, was geprüft wird“, oder…?!

Assessment in der Hochschullehre neu denken: Good Practices – Herausforderungen – Visionen

Hier gehts zur Anmeldung  und den Detailinfos zum Programm.

: D. Al-Kabbani, https://constructive-amusement.weebly.com/
Quelle: D. Al-Kabbani, https://constructive-amusement.weebly.com/

Hier einige Highlights aus dem Programm:

  • Als Keynote-Speakerin konnten wir die renommierte Hochschuldidaktik-Experten Dr. Birgit Szczyrba von der TH Köln gewinnen.
  • Bereits traditionell wollen wir nicht nur Vorträge hören und Best Practices diskutieren, sondern „Hands-, Head- und Heart-on“ in konkrete Projekte eintauchen und „live“ Schlüsselelemente aus diesen erlebbar machen. Das passiert primär im Format „Maker Space :: Assessment“ im Gr. Festsaal.
  • In zwei „DisQSpaces“ bieten spannende Projekte aus unterschiedlichsten Hochschulen in Österreich, Deutschland und der Schweiz in dialogischer Form anschaulich Einblick in ihre Konzepte und Umsetzungserfahrungen.
  • Im Format „Diskurs-Forum“ werden aktuelle hochschuldidaktische Herausforderungen rund um „Assessment/Prüfen“ mit ExpertInnen und Publikum diskutiert und aus möglichst unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet.
  • Eine durchgende Intervention vom Opening der Veranstaltung über eine „Plenaraktion“ im Gr. Festsaal nach der Mittagspause bis zu einem abschließenden Harvesting unterstützt die Vernetzung mit spannenden Playern aus anderen Institutionen.
  • Workshops und klassische Präsentationen runden das vielfältige Programm ab.
  • Abgeschlossen wird der intensive Tag mit dem schon traditionellenTagungs-Chill Out bei Snacks und Getränken.
Wir freuen uns auf eine weitere spannende Austauschveranstaltung rund um innovative Ideen/Konzepte/Projekte/Good Practices in der Lehre!
Hier gehts zur Anmeldung und den Detailinfos zum Programm.
Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.