SKILL

Service- und Kompetenzzentrum für
Innovatives Lehren und Lernen

Workshop Lernen durch Lehren Simone Dinse de Salas

LiveBlogging von der Konferenz Inverted Classroom and beyond 2016. In Simone Dinse de Salas‘ Workshop (Hintergrund mit ergänzenden Materialien & Links) steht die Aktivierung der Lernenden im Mittelpunkt. Sie erstellen selbst Erklärvideos und erschließen sich so ein Thema.

Erfahrungswerte:

  • Stativ verwenden: das bringt Ruhe ins Bild
  • Software bedenken: für die Schule ist die VivaVideo – App gut einsetzbar
  • Zeitplan: wie hoch soll die Qualität der Videos sein und welche Zeit steht dafür zur Verfügung?
  • Drehbuch: Etherpads oder Google Docs sind gut geeignet, das Drehbuch kann in Tabellen- oder Fließtextform sein
  • Einverständniserklärung formulieren: Sind alle damit einverstanden, die Videos auf Youtube und nachher in einem Wiki zu veröffentlichen?
  • Darstellungsform: Werden Lernende gezeigt? Wenn nicht, sind Sockenpuppen toll, denn dann können die Lernenden trotzdem noch drübersprechen, im Bild sind aber nur die Puppen
  • Vorbereitung: Sprechtext vorher üben, nicht gleich spielen
  • Meilensteine in der Planung setzen (Gestaltungsprinzipien, Ideenfindung, …)
  • Kameraaufstellung, Beleuchtung (Stehlampe), Ton

„Ich bediene eine Socke“ (Zitat eines Teilnehmers)

Das Erlernte wird ausprobiert. Hilfsmittel: Mozartkugeln, Sockenpuppen, Stifte, Stimme, kreative Köpfe 😉

Socke1 Socke2 Socke3