8. Tag der Lehre

Der 8. Tag der Lehre der FH St. Pölten zum Leitthema:

Cover TdL19Gelernt wird, was geprüft wird“, oder…?!
Assessment in der Hochschullehre neu denken: Good Practices – Herausforderungen – Visionen

war die bisher größte und bestbesuchte Veranstaltung in unserer Reihe.

Somit entwickelte sich ein äußerst reichhaltiger Marktplatz für bereits erfolgreich erprobte und innovative Assessmentkonzepte in der Hochschullehre. Die vielfältigen Vernetzungsmöglichkeiten mit interessanten „Playern“ zum Thema innerhalb der DACH-Region wurden intensiv genutzt.

Noch einmal ein herzliches „DANKE“ an die vielen hausinternen, nationalen und internationalen Beitragenden!

Als Rückblick auf die Tagung finden sich hier:

Bereits traditionell hörten wir nicht nur Vorträge und diskutierten Best Practices, sondern tauchten „Hands-, Head- und Heart-on“ in konkrete Projekte ein und machten „live“ Schlüsselelemente aus diesen erlebbar . Etwa im Format „Maker Space: Assessment“ im Gr. Festsaal. In zwei „DisQSpaces“ mit spannenden Projekte aus unterschiedlichsten Hochschulen in Österreich, Deutschland und der Schweiz in dialogischer Form anschaulich Einblick in ihre Konzepte und Umsetzungserfahrungen. Im Format „Diskurs-Forum“ wurden aktuelle hochschuldidaktische Herausforderungen rund um „Assessment/Prüfen“ mit ExpertInnen und Publikum diskutiert und aus möglichst unterschiedlichen Perspektiven beleuchtet. Workshops und klassische Präsentationen rundeten das vielfältige Programm ab.

: D. Al-Kabbani, https://constructive-amusement.weebly.com/
Quelle: D. Al-Kabbani, https://constructive-amusement.weebly.com/

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.