5. Didaktik-Café: E-Portfolios in der Lehre

  Am 30. November  hatte unser bewährtes Format Didaktik-Café zum fünften Mal geöffnet. Mit insgesamt 35 Teilnehmenden wurden intensiv Erfahrungen zum Einsatz von E-Portfolios in der Lehre ausgetauscht. Nach dem Opening durch Kollegiumsleiter Alois Frotschnig, führten kurze Impulsbeiträge bereits aktiver E-Portfolio-Anwender*innen in das Thema ein: Kerstin Blumenstein: E-Portfolio in einer LV zu Design Thinking sowie […]

Tag der Lehre 2020: Portfolioarbeit und asynchrone Lehre

Ziele der Präsentation von Irene Fally (Universität Wien) beim 9. Tag der Lehre waren: * Möglichkeiten aufzeigen, wie die Erfassung von Lernfortschritten in asynchroner, lernplattformbasierter Lehre erfolgen kann * Probleme & Hürden der Portfolioarbeit in asynchronen Lehr- und Lernsettings diskutieren Dazu zunächst dieses Videogespräch:   Asynchrone Lehr- und Lernsettings räumen den Studierenden mehr Flexibilität ein […]

#icmbeyond18: Das E-Portfolio als formatives Assessment-Format in Inverted-Classroom-Szenarien

Claudia Vogeler (Dipl.-Soz.), Beraterin Mediendiadaktik an der HAW Hamburg leistete bei der Konferenz Inverted Classroom and Beyond 20. & 21 . 2. einen Beitrag zur DialogPoster-Session. Hier ihr Poster, sowie ein Padlet, auf dem kollaborativ gearbeitet wurde: https://youtu.be/mznwmqqel84 In kompetenzorientierten Lehr-Lernprozessen soll Studierenden das Erreichen definierter Learning Outcomes ermöglicht werden [1]. Komplexen Lernzielen werden konventionelle […]

#tdlfhstp – Kompetenzorientierung unterstützt durch E-Portfolios

Jutta Pauschenwein (FH Joanneum) gestaltet beim Tag der Lehre am 20. 10. einen Beitrag zum schrittweisen Einsatz von Portfolios in der tertiären Lehre. https://www.youtube.com/watch?v=IpxaKGoom78 „Schon lange beschäftigt mich das Thema Portfolios als Instrument des Innehaltens im Lernprozess. 2007 lud ich Lehrende aus Studiengängen der FH Joanneum zu einem Round Table zum Thema ein, 2009-2011 begleitete […]